Informatik-Biber 2009

Auch in 2009 wurde fleißig gebibert!

82.879 Jugendliche, davon 35.813 Mädchen, aus 645 Schulen im gesamten Bundesgebiet haben sich am Informatik-Biber beteiligt. Damit konnte der im Jahr 2006 zum ersten Mal ausgeschriebene Wettbewerb seine Teilnahmezahl gegenüber dem Vorjahr um über 55% steigern.

Die Beteiligung der einzelnen Bundesländer am Informatik-Biber finden Sie hier (PDF, ca. 40 KB). Eine Aufstellung der Teilnahmen in den verschiedenen Altersgruppen sowie den Anteil der Mädchen finden Sie hier (PDF, ca. 150 KB).

Ergebnisse

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Informatik-Bibers 2009 können ihr individuelles Ergebnis im Wettbewerbssystem sehen, Koordinatorinnen und Koordinatoren können dort Ergebnislisten erhalten.

Bewertung

Der Informatik-Biber 2009 wurde in vier Altersgruppen durchgeführt:

  • Klassen 5 und 6
  • Klassen 7 und 8
  • Klassen 9 und 10
  • Stufen 11 bis 13

Jede Altersgruppe hatte 18 Aufgaben zu lösen, jeweils sechs davon aus den drei Schwierigkeitsstufen leicht, mittel und schwer.

Für jede richtige Antwort gab es Punkte, für jede falsche Antwort wurden Punkte abgezogen. Wurde die Frage nicht beantwortet, blieb das Punktekonto unverändert.
Je nach Schwierigkeitsgrad wurden unterschiedlich viele Punkte gutgeschrieben bzw. abgezogen:

  leicht mittel schwer
richtige Antwort 6 Punkte 9 Punkte 12 Punkte
falsche Antwort -2 Punkte -3 Punkte -4 Punkte

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer hatte zu Beginn 54 Punkte auf dem Punktekonto.
Damit waren maximal 216 Punkte zu erreichen, das minimale Ergebnis beträgt 0 Punkte.

Aufgaben

Alle Aufgaben 2009 ohne Lösungen (PDF, ca. 1,65 MB) finden Sie hier.
Die Aufgaben 2009 mit Lösungen (PDF, ca. 2 MB) enthalten außer den Lösungen auch Erläuterungen zur Relevanz der Aufgaben in der Informatik und zum Lösungsweg.

Preise

Die maximale Punktzahl von 216 Punkten haben 113 Teilnehmende erreicht.

Preisstufen haben wir folgendermaßen festgelegt:

  • 1. Preis: 216 Punkte (USB-Stick 4 GB im Biber-Look)
  • 2. Preis: 190 bis 215 Punkte (Mousepad im Biber-Look)
  • 3. Preis: 130 bis 189 Punkte
  • Ehrenplatz: 100 bis 129 Punkte

Wer 2009 mit einem ersten oder zweiten Preis ausgezeichnet worden ist, kann hier eingesehen werden:

Es haben 645 Schulen am Informatik-Biber 2009 teilgenommen.

Schulranking nach absoluten Teilnahmezahlen

Allein 15 Schulen haben sich mit über 500 Jugendlichen am Informatik-Biber 2009 beteiligt. Diese veröffentlichen wir in der unten stehenden Tabelle.

Die bestplatzierte Schule erhielt einen Monitor der Marke Sun im Wert von über 500 €.
Plätze 2 – 4 durften sich über Sachpreise im Gesamtwert von 600 € nach eigener Wahl aussuchen, alle übrigen Platzierten erhielten Buchpreise.
Eine Rangliste der Schulen mit mindestens 100 Teilnahmen finden Sie hier (PDF, ca. 36 KB).

PlatzSchuleOrtTeilnahmen

    
1Leonhard-Wagner-GymnasiumSchwabmünchen6792Geschwister-Scholl-GymnasiumMünster6113Hans-Leinberger-GymnasiumLandshut5744Christian-Weise-GymnasiumZittau5595Maria-Ward-SchuleWürzburg5466Georg-Hartmann-RealschuleForchheim5437Friedrich-Schiller-GymnasiumKönigs Wusterhausen5428Theodor-Fontane-GymnasiumStrausberg5399Gymnasium OedemeLüneburg53910Gymnasium BerchtesgardenBerchtesgarden53811Thomas-Mann-GymnasiumMünchen53212Kreisgymnasium St. UrsulaHaselünne52213Eschbach-Gymnasium Stuttgart-FreibergStuttgart50914Dietrich-Bonhoeffer-GymnasiumOberasbach50515Ratsgymnasium WolfsburgWolfsburg505

Platz Schule Ort Teilnahmen
1 Leonhard-Wagner-Gymnasium Schwabmünchen 679
2 Geschwister-Scholl-Gymnasium Münster 611
3 Hans-Leinberger-Gymnasium Landshut 574
4 Christian-Weise-Gymnasium Zittau 559
5 Maria-Ward-Schule Würzburg 546
6 Georg-Hartmann-Realschule Forchheim 543
7 Friedrich-Schiller-Gymnasium Königs Wusterhausen 542
8 Theodor-Fontane-Gymnasium Strausberg 539
9 Gymnasium Oedeme Lüneburg 539
10 Gymnasium Berchtesgarden Berchtesgarden 538
11 Thomas-Mann-Gymnasium München 532
12 Kreisgymnasium St. Ursula Haselünne 522
13 Eschbach-Gymnasium Stuttgart-Freiberg Stuttgart 509
14 Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Oberasbach 505
15 Ratsgymnasium Wolfsburg Wolfsburg 505

Schulranking nach relativen Teilnahmezahlen

Um auch die starken Teilnahmen kleinerer Schulen zu würdigen, die aufgrund einer geringen Gesamtschülerzahl keinen Preis erreichen können, haben wir nach der Gesamtschülerzahl pro Schule gefragt.
Schulen, die diese angegeben haben, sind bei der Bewertung der relativen Teilnahme berücksichtigt worden.

Unten stehend sehen Sie die 16 Schulen, die sich mit mindestens 80% ihrer gesamten SchülerInnen am Wettbewerb beteiligt haben.

Die bestplatzierte Schule erhielt einen Monitor der Marke Sun im Wert von über 500 €.
Plätze 2 - 7 durften sich Sachpreise im Gesamtwert von 900 € nach eigener Wahl aussuchen, alle übrigen Platzierten erhielten Buchpreise.

Eine Aufstellung der Schulen mit einer Teilnahme von mindestens 50% finden Sie hier (PDF, ca. 20 KB).

Platz Schule Ort Teilnahme relativ (%)
1 Gymnasium am Tannenberg Grevesmühlen 97,3
2 Gymnasium Berchtesgaden Berchtesgaden 95,4
3 Pommernschule Ahlbeck Seebad Ahlbeck 95,1
4 Martha-Mueller-Graehlert-Schule Franzberg 94,4
5 Richard-Wossidlo-Gymnasium Ribnitz-Damgarten 92,6
6 Maria-Ward-Schule Würzburg 92,5
7 Gymnasium Dresden-Bühlau Dresden 90,0
8 ecolea-Internationale Schule Rostock 88,9
9 ecoleaSN Schwerin 88,1
10 Deutschherrenschule Frankfurt am Main 87,8
11 Gymnasium Bürgerwiese Dresden 84,2
12 Ernst-Barlach-Gymnasium Güstrow 83,9
13 Gymnasium Engelsdorf Leipzig 83,2
14 Eschbach-Gymnasium Stuttgart-Freiberg Stuttgart 82,1
15 KGS Sternberg Sternberg 81,6
16 Kreisgymnasium St. Ursula Haselünne 80,6

Angesichts der überragenden Teilnehmerzahl hätten wir gerne noch mehr Preise vergeben, was uns durch das sehr begrenzte Budget im letzten Jahr aber leider nicht möglich war.

Allen Preisträgern herzliche Glückwünsche!

  


Logo GI Logo Frauenhofer Logo Max Planck Institut Logo BMBF